Die Region der LAG Ammersee

Das Gebiet der LAG Ammersee

 

10 Jahre LAG Ammersee e.V.

 

„DAS WAR IN DIESER FORM UM DEN AMMERSEE BISHER NICHT DA“

(12. Dezember 2017 Hans-Peter Sander) Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Ammersee im von EU und Freistaat Bayern getragenen LEADER-Förderprogramm besteht seit 10 Jahren. Die Mitgliederversammlung 2017 behandelte am 23. November in Pähl aktuelle und kommende Vorhaben und stellte rückblickend einige der verwirklichten Projekte vor.

Bürgerschaftliche Ideen zur nachhaltigen Entwicklung der Ammersee-Region in die Umsetzung zu bringen, darin sieht LAG-Manager Detlef Däke seine und die Aufgabe der LAG Ammersee. Dabei sind LEADER-Fördermittel ein wichtiger Hebel: Von den in der laufenden Förderperiode (2014–2020) insgesamt verfügbaren 1,1 Mio. EUR sind aktuell 642.233 EUR ausgeschöpft. Es sei also noch genug Geld übrig, so Däke, in den nächsten drei Jahren weitere Projekte zu entwickeln. Zusätzlich kann auf ein Kooperationsbudget für Gemeinschaftsprojekte mit anderen LAGs zurückgegriffen werden. Von den hier für die LAG Ammersee verfügbaren 400.000 EUR sind derzeit erst knapp 6.000 EUR abgerufen...............

zum ganzen Artikel: 10 Jahre LAG Ammersee


 

Kurzer Abriss der Entwicklung der LAG Ammersee

 Der LAG Ammersee e.V. wurde am 18.07.2007 in Pähl gegründet. Mit Urkundenrollen Nummer 756/2009 wurde der Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht München am 23.4.2009 eingetragen. Sitz des Vereins war Pähl und wurde im Jahr 2009 nach Herrsching verlegt. Im Jahr 2014 erfolgte die Rückverlegung des Sitzes nach Pähl. Gründungsmitglieder waren die Gemeinden Andechs, Pähl, Dießen, Utting, Schondorf, Eching, Kottgeisering, Grafrath, Inning und Herrsching. Es folgte die Gemeinde Greifenberg.

HPIM1923 Markus Blacek ( Ersteller des REK) Rainer Kugler (1. Vors. LAG 2007) Sebastian Wittmoser (LAG Manager 2007), ? Ministerium anlässloch der Abgabe der Unterlagen zur Bewerbung für die Förderperide 2007-2014 

Der Verein handelt gemäß Satzung als Lokale Aktionsgruppe gem. Art. 62 VO(EG) Nr. 1698/2005 mit dem Ziel der Förderung, Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen, der Landschaft, der kulturellen Identität, des sanften Tourismus,; der Wirtschaftsstruktur und der Bildung, die der Zukunftssicherung im Bereich ländlicher Entwicklung dienen. Gebietsmäßig erstreckte sich der Arbeitsbereich des Vereins ursprünglich auf das Gebiet der Gründungsmitgliedsgemeinden.

HPIM1955

Vorstandssitzung am 4.10.2007 v.links: Schramm, Däke, Drexler, Kronenbitter, Stübner, Kugler,Papesch, Maler, Horney

 

Im Jahr 2011 wurden die Gemeinden Eresing undWindach Mitglied des Vereins. Im Jahr 2014 traten die Gemeinden Weil, Egling, Wörthsee und Seefeld der LAG bei und beteiligten sich an der Entwicklung der Lokalen Entwicklungsstrategie für die Förderperiode 2014 - 2020.

Der Vorsitz des Vereins ist gemäß Satzung an das Bürgermeisteramt des Vorsitzenden gebunden. Bei der Gründung am 18.7.2007 wurde der Pähler Bürgermeister Rainer Kugler zum Vorsitzenden gewählt. Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt wurde in einer Mitgliederversammlung vom 1.12.2008 Hans-Jürgen Böckelmann , 2. Bgm. der Gemeinde Herrsching zu seinem Nachfolger gewählt. Diesem folgte dann bei der satzungsgemäßen Neuwahl des Vorstands am 5.6.2013 Bgm Werner Grünbauer aus Pähl. Herr Böckelmann verzichtete auf eine Wiederwahl. Bei der Neuwahl 2017 wurde Bgm Werner Grünbauer aus Pähl einstimmig im Amt bestätigt.

 

Who's Online

We have 31 guests and no members online

Blick nach Außen

Mein Ammersee

Unter diesem Link finden Sie die Bürgerbeteiligungsplattform

.Mein Ammersee

mit ausführlicher Darstellung der der Tätigkeit der LAG  sowie die Möglichkeit sich in den Entwicklungsprozess mit einzubinden und Anregungen mitzuteilen:

 

 

 

Links zu von LEADER geförderten Projekten (Auswahl)

Karte der Region mit unseren Projekten auf der Homepage der Beteiligungsplattform Mein Ammersee: http://www.mein-ammersee-2020.de/wp-content/uploads/2014/08/LAG-Ammersee.png

Projekt: Landschaftspark Schacky-Park Dießen

Projekt :Kulturlandschaften der Ammersee-Lech Region

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com